Text des Monats

Martina Gemmar
Martina Gemmar

Monat 03/2022:
Nuudle mit Tomade­sooß von Martina Gemmar

Die Dinge sind einfach schwierig

Das Lied Nuudle mit Tomade­sooß der südpfälzischen Liedermacherin Martina Gemmar ist Mundarttext des Monats im März 2022, darauf hat sich das Kolloquium der Bosener Gruppe geeinigt. Der Text wurde ausgesucht, so Karin Klee, Autorin und Sprecherin der Gruppe, weil darin ein scheinbar lockerer und gleichwohl ernüchternder Blick auf das menschliche Unvermögen geworfen wird, aus Erfahrungen, Geschichte und Vergangenheit etwas zu lernen.

Zur Bosener Gruppe gehören:

Über den ausgesuchten Text schreibt der Autor und Sprecher der Bosener Gruppe Peter Eckert:

In der Bibel sagt es die Einleitung des Buches „Kohelet“ (kath.) bzw. „Prediger“ (ev.); Barockdichter Andreas Gryphius machte daraus ein (derzeit bedrückend aktuelles) Sonett: „Es ist alles eitel!“. Das meint hier nicht gefallsüchtig, eingebildet, selbstgefällig, sondern nichtig, wertlos, vergänglich. Nicht so todernst, dafür spontan einleuchtend, nimmt sich Martina Gemmar des Themas an. Ganz egal, wie hoch das Ziel, wie modisch angesagt die Trends, denen man hinterherhechelt: Wo am erhofften Ziel einst den Hasen der Igel erwartete, lauert auch hier mit höhnischem „Ich bin schon da!“ das nur allzu Bekannte, eingefahrene Gewohnheiten, läppische und schlimmere Laster, kurzfristig überwunden geglaubte eigene Grenzen. Soll man resignieren, es gar nicht erst (um im Bild zu bleiben) mit gehobener Küche versuchen, wenn dahinter doch wieder Nudeln mit Tomatensoße lauern? Das ist und bleibt wohl Ansichtssache. Aber wäre realistisches Augenmaß bei künftigen Vorhaben ein erster Schritt?

Kultur und (auch politische) Bildung mit ihren Synergieeffekten nennt die Südpfälzerin Martina Gemmar als ihre Standbeine. Das spiegelt sich in ihren Veröffentlichungen; in denen u.a. Beobachtungen des großen Weltgeschehens und der nicht auszurottenden Verrücktheiten unseres Alltags in ironische Lieder, aber auch in andere Texte gefasst werden. Dass das in einer nicht oberflächlichen, dennoch eingängigen und spritzigen Art gelingt, kommt auch außerhalb der Region an, was sich in Preisen und Nominierungen niederschlägt. Näheres zeigt ihre Webseite www.martina-gemmar.eu.

Nuudle mit Tomade­sooß

Du kannsch ganz inschpiriert em Dalai Lama lausche,
kannsch im Kloschder läwe odder mol dei Wohnung dausche,
mit äm Geischderjächer in de USA –
denooch werd’s trotzdäm wie’s war.
Du kannsch dich wochelang uff griener Tee beschränge,
kannsch beim Bunjee Jumbe mol a bissl lätzrum henge
in äm Selbschterfahrungsseminar –
denooch werd’s trotzdäm wie’s war.

Du kannsch dei aldes Audo komplett nei lackiere
unn dei eichni Fassaad mit Diät optimiere,
wenn dei Fett dann „jo jo!“ saacht, isch das klar –
dass des de Jojo-Effekt war!
Du kannsch dich um ä Reinkarnation bewerwe,
unn du kannsch deim eichne Klon dei DNA vererwe,
nur fa was, saach mol, strengsch du dich so aa? –
wenn’s widder so wärd wie’s war …

Es isch vieles ghupst wie gsprunge, es isch vieles fa die Katz.
Grad mit hunnert Meder Aalauf unn äm viel zu große Satz
hupfsch wahrscheins nur deinre alt Gewohnheit in de Schooß
unn’s bleibt bei Nuudle mit Tomadesooß!

Martina Gemmar

Quelle: CD „Kää Ruh!“ (erhältlich bei der Martina Gemmar)