Günter Speyer

Für Gün­ter Spey­er ist das Schrei­ben ei­ne Ne­ben­be­schäf­ti­gung, „ein Ven­til, in ei­nem Be­ruf, bei dem fast nur ge­rech­net wird“ sagt er selbst. Dr. Ru­dolf Post (Sprach­wis­sen­schaft­ler) sagt über Gün­ter Spey­er: „ein Au­tor, der mit Krea­ti­vi­tät, for­ma­ler Si­cher­heit und gro­ßer the­ma­ti­scher Spann­brei­te sei­ne Mut­ter­spra­che, das Pfäl­zi­sche, wie es in sei­ner Ge­burt­stadt Pir­ma­sens zu­Hau­se ist, als sou­ver­änes Aus­drucks­mit­tel zu nut­zen weiß."

Veröffentlichungen

Auszeichnungen

Ins­ge­samt hat Gün­ter Spey­er zwölf Prei­se beim Bo­cken­hei­mer Mund­art­dich­ter-Wett­streit ge­won­nen und den zwei­ten Preis beim Mund­art­wett­be­werb Dann­stadt­er Hö­he, in der Spar­te Pro­sa.